Festungs-Whisky in Festung Grynau gereift
  • Beitrags-Kategorie:Schweizer Whisky
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Drei Whisky-Liebhaber aus der Region hatten vor geraumer Zeit die Idee, im ehemaligen Infanteriewerk Grynau einen Whisky reifen zu lassen. Nun liessen sie den Worten Taten folgen und lagerten ihren Festungs-Whisky ein.

An einem Whisky Tasting trafen Rolf Spörri von Spöwa Whisky Tasting und David Mynall von der Stiftung Schwyzer Festungswerke aufeinander. An diesem Tasting entwickelte sich die Vision, einen Whisky in der Festung Grynau in der Schwyz lagern und reifen zu lassen.

Der Fachmann für die Whiskyherstellung waren in der Person von Patrick Rüegg (Mitproduzent) und Urs Steiner von Speer Whisky (www.speer-braui.ch) in Kaltbrunn SG schnell gefunden. Dabei kam man auf die Idee, deren frisch destillierten New Make in den Stollen zu lagern und reifen zu lassen.

Der Brand wurde von Rolf Spörri ausgesucht, in das 50 Liter fassende Fass gebracht wurde er von Rüegg und Steiner. Eingelagert wurde das Fass am 10.01.21 um 10.01 Uhr mit einer kleinen Zeremonie. Der Whisky unter dem Namen „Festungs-Whisky“ soll im Juni 2023 abgefüllt werden.

Bestellungen für bei Abfüllung dreijährigen Festungs-Whisky können bei Spöwa Whisky Tasting unter info@spoewa.ch getätigt werden. Da das Fass jedoch nur eine limitierte Anzahl an Flaschen ergibt, erfolgt die Vergabe nach Eingang der Bestellung. www.spoewa.ch

Bild/Bezugsquelle: SPÖWA Whisky Tasting (www.spoewa.ch)