You are currently viewing Switzerland´s Best Whiskys 2020

Gleich mehrere Whiskys glänzen im Finale

Normalerweise küren die Switzerland´s Best Whiskys Awards die besten Whiskys des Landes immer zum Ende des Jahres hin. Doch die Pandemie brachte auch diese gewohnte Abfolge ins Wanken. Nun aber ermittelte eine groß angelegte Blindverkostung endlich die lang ersehnten Ergebnisse: Der beste Schweizer Whisky des Jahres 2020 kommt aus dem Oberaargau. Es ist der Langatun The Swiss Single Malt Old Crow (Peated Whisky) von der Langatun Distillery AG in Aarwangen. Ein besonderer Tropfen, wie die erlesene Expertenrunde der Jury befand, was man aber auch noch einigen anderen Proben ebenso bescheinigte. Am Ende wurden drei Medaillen (Gold, Silber, Bronze) vergeben.

Switzerland´s Best Whisky National 2020

Sieger & Goldmedaille

Langatun The Swiss Single Malt Old Crow, Peated Whisky

Langatun Distillery AG

Silbermedaille (2. Platz)

Chicken Hill Rare Single Malt, Swiss Whisky, 8 Jahre (Jahrgang 2012)

Werner Limacher und Sohn Roman

Bronzemedaille (3. Platz)

Bündner, Single Malt Whisky, 4 Jahre

Boner & Rasi – Weinbau und Brennerei

Man konnte das anerkennende Nicken schon bei der Verkostung erahnen. Doch erst folgte die dezidierte Prüfung aller 46 eingereichten Whiskys. Fast fünf Stunden brütete die sechsköpfige Jury über insgesamt acht Verkostungsrunden („Flights“) und nach jeder Runde wurde jeder einzelne Whisky auch noch einmal im Detail besprochen, um derart nicht nur das numerische, sondern zudem das qualitative Votum der Experten festzuhalten. In dieser Art setzt die Verkostung der besten Schweizer (13) und deutschen Whiskys (33) fraglos eine eigene Benchmark. Die Sichtung ist wie eine alljährliche Bestandsaufnahme darüber, welche Entwicklung die besten Whiskybrenner der beiden Länder im Vergleich zum Vorjahr genommen haben. Und auch in der Hinsicht zeigte sich die Jury beeindruckt.

Zu den Juroren gehörten u.a. Gregor Haslinger („Whisky Spirits“, Frankfurt), Thomas Plaue (u.a. „Keeper of the Quaich“, Schlumberger) und Pascal Mrak (Best Taste Trading GmbH). Mrak konstatiert: „Eine Runde aus sehr erfahrenen, leidenschaftlichen und unterschiedlichen Whiskykennern, Keepers und Genießern. Die Nasen und Gaumen liefen gründlich auf Hochtouren und diverse Meinungen trafen aufeinander. Nichtsdestotrotz waren wir uns in den meisten Fällen einig. Eine sehr professionelle Veranstaltung, gut organisiert und wunderbar koordiniert!“

Die Prämierung selbst ist indessen eng mit den beiden Ausgaben vom Whisky Guide Deutschland und Schweiz verbunden, in denen Jahr für Jahr die besten Whiskyadressen des Landes vorgestellt werden, neben Shops und Bars eben auch die besten Whiskybrenner. Deren beste Tropfen streiten sich dann im Rahmen einer jährlich großen Blindverkostung um den Titel des besten Whiskys des Landes. Die beiden Guide-Autoren Patrick Tilke und Heinfried Tacke sowie Barmann und Spirituosen-Sommelier Patrick Braun gehörten ebenfalls zur Jury.

Alle weiteren Sieger der Switzerland´s Best Whisky Awards (GBWA) in den Kategorien Best Whisky Bar, Best Whisky Shop und Best Whisky National in der Schweiz sowie die Best Whisky Motion und der Best Whisky International finden sich hier.

www.medienbotschaft.com

www.whiskyguide-schweiz.ch

Bild/Bezugsquelle: Medienbotschaft Verlag & Events GmbH (www.medienbotschaft.com)