You are currently viewing The Glenturret Distillery eröffnet wieder am 26. April 2021
  • Beitrags-Kategorie:Scotch Whisky
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Willkommen zurück bei The Glenturret!

Bei der The Glenturret Distillery in Schottland freut man sich, mitteilen zu können, dass man die Brennerei am 26. April 2021 gemäß den Richtlinien der Regierung wieder für Gäste und ein umfassendes Whiskyerlebnis öffnen darf.

Die Brennerei wurde 1775 bei Crieff in den schottischen Highlands gegründet und gehört damit zu den ältesten in Schottland. Bereits 1717 soll hier illegal Whisky gebrannt worden sein. Das Besucherzentrum wurde 1981 als eines der ersten des Landes eröffnet.

Erst kürzlich veröffentlicht man The Glenturret Provenance, die erste Karaffe der Serie The Glenturret by Lalique. Hergestellt werden lediglich 320 Exemplare, die von Marc Larminaux, Artistic & Creative Director von Lalique, entworfen wurden.

Mit der Wiedereröffnung hat das Team des Besucherzentrums unermüdlich daran gearbeitet, Gäste bei The Glenturret wieder willkommen heißen zu können und ihnen sowohl Touren anbieten zu können als auch den Besuch im Shop und im Glenturret Café.

So hat man neue Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit der Mitarbeiter und Besucher zu gewährleisten. Auf der Website der Brennerei erfährt man mehr über die von der Brennerei getroffenen Sicherheitsmaßnahmen.

Auf der Glenturret Tour, einer beeindruckenden Produktionstour durch Schottlands älteste Arbeitsbrennerei, führt einer der kompetenten Gastgeber durch den Prozess der Herstellung von Whisky mit Hand und Herz auf Grundlage von traditionellen, bewährten Methoden.

Im Distillery Shop findet man eine beneidenswerte Auswahl an Single Malts und lokal hergestellten, handgefertigten Geschenken. Nach dem Stöbern bietet das renovierte Glenturret Café ein leichtes Mittagessen unter dem Pagodendach des alten Malzlagers. www.theglenturret.com

Bild/Bezugsquelle: The Glenturret Distillery (www.theglenturret.com)